Informationen zur Steinbruchbesichtigung

Wie kann ich den Steinbruch besichtigen?

Lieber Interessent,

 

um eine Führung durch den Steinbruch Michelnau zu buchen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, entweder per E-Mail oder gerne auch per Telefon.

 

Kontaktadresse: Verein Freunde des Steinbruchs Michelnau, Johannesstraße 8,   63667 Nidda-Michelnau.

 

E-Mail: kontakt@steinbruch-michelnau.de

 

Telefon: 06043-400415

 

 

Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Wir erkunden gemeinsam den Steinbruch, dabei wird berichtet, wie der Steinbruch in seiner einmaligen Art, geologisch entstanden ist und seit wann und wie der Michelnauer Stein abgebaut wurde. Wir besichtigen alte Gebäude mit ihren Maschinen und Geräten und berichten dabei aus über 150 Jahre Abbaugeschichte.

Eine ganz besondere Rarität im Steinbruch Michelnau, ist der große Holz-Derrick-Kran. Er ist der noch größte verbliebene Holzkran seiner Art, in ganz Deutschland.

Auch erleben wir während dem Rundgang immer wieder die herrliche Natur, die sich im Steinbruch Michelnau in ganz besonderer Art und Weise zeigt. Hier gibt es Pflanzen zu entdecken, die draußen in der Monokultur längst ihren Platz geräumt haben.

Die Geologie, die Industriekultur in Verbindung mit dem entstandenen Biotop im Steinbruch Michelnau, zeigen gemeinsam ein ganz besonderes Bild, das den Eindruck vermittelt, in eine andere Zeit einzutauchen. Erleben Sie einen Eindruck, den Sie sicher lange in Erinnerung behalten werden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

 

 

 

und verbleiben bis dahin,

 

 

 

mit den besten Grüßen,

 

 

 

der Vorstand

 

sowie die Abteilung Steinbruchführer

 

 

© 2010-2017 - steinbruch-michelnau.de - 63667 Nidda/Michelnau