Abbaugeschichte

Ab wann wurde im Michelnauer Steinbruch Gestein abgebaut

Der Michelnauer Steinbruch wurde erstmals 1846 in einer Niddaer Zeitung erwähnt.

Ganz zu Anfang wurde der Stein mit  Axt, Hake und Eisenkeil aus der Wand gebrochen.

Später wurde der Abbau mit einem Kompressorhammer vorgenommen und

ganz zu letzt mit einer Schrämmaschine. ( Ähnlich einer Kettensäge mit einem 2m Kettenschwert. )

Siehe auch Bildergalerie - Thema Abbaugeschichte.

 


© 2010-2017 - steinbruch-michelnau.de - 63667 Nidda/Michelnau